Dr. acad. Sommer Boris Schmidt berät in DIE ZEIT: Wissen Drei eine Wissenschaftsmanagerin, die ihr Team vor Anfeindungen „aus der Forschungsecke“ schützen will.

Dr. acad. Sommer Boris Schmidt berät in DIE ZEIT: Wissen Drei eine Wissenschaftsmanagerin, die ihr Team vor Anfeindungen „aus der Forschungsecke“ schützen will.

Dr. acad. Sommer Mirjam Müller berät in DIE ZEIT: Wissen Drei eine Postdoktorandin, die an ihrer Leistung zweifelt.

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 4/2021: „In der Pandemie habe ich kein Gespür dafür, wie meine Promovierenden vorankommen. Ich schwanke zwischen Mikromanagement und dem Gedanken, dass sie sich schon melden werden, wenn sie etwas brauchen. Denn ich bin eh schon am Anschlag. Was tun?“, fragt eine Professorin

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 3/2021: „Hilfe, ich prokrastiniere! Für mich wichtige Sachen schiebe ich wie einen Berg vor mir her – und Kleinkram, der nur für andere wichtig ist, ziehe ich statt dessen vor. Am Ende der Woche habe ich dann wieder nichts geschafft. Bitte helfen Sie mir!“, klagt ein Habilitand

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 2/2021: „Seit Kurzem bin ich Vizepräsidentin meiner Universität und stelle nun fest, dass der Austausch mit den Kollegen plötzlich völlig anders läuft: Statusgehabe, Aufgaben- und Geldverteilung, Durchsetzung strategischer Ziele. Wie kann ich besser mit den politischen Spielen umgehen?“

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 1/2021: „Die Arbeit als Juniorprofessorin der Soziologie macht mir Spaß, aber ich komme trotz hohem Arbeitseinsatz kaum mehr zum Forschen oder Schreiben. Das belastet mich, da ich Forschung liebe und wissenschaftlicher Output natürlich auch für die Karriere unabdingbar ist Was kann ich tun?“

Dr. acad. Sommer Franziska Jantzen gibt Tipps zum Dresscode beim Vorsingen.

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 10/2020: „Seit Beginn der COVID-19-Pandemie arbeite ich noch mehr und fühle mich oft überfordert. Reicht es, mein Selbstmanagement zu verändern?“ fragt ein Forschungskoordinator eines Exzellenznetzwerks.

Dr. acad. Sommer Edda Wilde berät eine Geisteswissenschaftlerin, die die Wissenschaft verlassen will, ob sie dennoch das Angebot einer Postdoc-Stelle annehmen soll.