duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 09/2019: „Seit zehn Monaten bin ich als Leiter der Pressestelle erstmals Führungskraft und für sechs Mitarbeitende verantwortlich. Ich möchte sie fair behandeln, es gibt aber zwei neue Kollegen, die mich ständig mit Detailfragen in Beschlag nehmen. So bleibt für die anderen zu wenig Zeit. Was kann ich tun?“


Artikel lesen


Zurück zur Übersicht