Dr. acad. Sommer Ute Symanski hilft einem Mitglied einer Berufungskommission aus der Bredouille.

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 5/2020: „Ich dachte immer, ich pflege einen kooperativen Führungsstil. Nun höre ich, ich sei ja ganz schön autoritär. Habe ich jahrelang falsch geführt?“ fragt ein Institutsleiter.

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 02/2020 zur Frage „Wie kann ich mein Freisemester wirklich gut und kreativ nutzen?“ 

Dr. acad. Sommer Franziska Jantzen berät einen Doktoranden, der sich fragt ob er ohne „Stallgeruch“ in den Rechtswissenschaften Professor werden kann.

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 01/2020 zur Frage „In der Flut der täglichen Anfragen habe ich das Gefühl, nicht zu dem zu kommen, was mir wichtig ist. Was kann ich tun?“ 

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 11/2019 zur Frage „Seit Kurzem habe ich meine erste Professur in einem kleinen MINT- Bereich angetreten. Ich habe noch nicht viel Gremienerfahrung. Ist es für mich sinnvoll, mich als Dekanin zu engagieren?“ 

Dr. acad. Sommer Boris Schmidt klärt im ZEIT CHANCEN Brief über akademische Etikette auf.

duz-Kolumne „Unter vier Augen“ 01/2019: „Als langjährige Leiterin einer Forschungsgruppe trete ich bald meine erste W2-Professur an und freue mich darauf. Je näher das Datum rückt, desto unsicherer fühle ich mich aber auch. Ich beginne, an meiner Kompetenz zu zweifeln. Wie soll ich den Einstieg gestalten, damit er gut gelingt?“