Dr. Boris Schmidt


Berlin

Engagement im Netzwerk

Im Coachingnetz Wissenschaft e.V. bin ich Vorstandsmitglied mit den Ressorts Finanzen und Mitgliederverwaltung. Auch die Geschäftsstelle des Netzwerks wird von mir betreut. Laufende, von mir mitorganisierte Projekte sind die DUZ-Kolumne „Unter vier Augen“ sowie unsere deutschlandweite Befragung zu Stand und Perspektiven von Coaching in Hochschule und Wissenschaft. Ich gehöre der Regionalgruppe Berlin an.

Schwerpunkte

Übergänge und Entscheidungssituationen

  • Begleitung beim Einstieg in Leitungs- und Führungsfunktionen
  • Studienabschluss, Promotion, Habilitation geschafft – was nun?
  • „Die ersten 100 Tage“ für Erst- und Neuberufene
  • Karrierestrategien: Zwischen „Alles auf eine Karte setzen“, „Augen zu und durch“ und „Ab durch die Mitte“

Veränderungen, Konflikte, widersprüchliche Anforderungen

  • Führung, Leitung, Change Management, Umgang mit Veränderungen in Hochschule, Wissenschaft und öffentlichem Dienst
  • Spannungen mit Studierenden, mit „der Verwaltung“ und/oder mit anderen Lehrenden bewältigen
  • Vereinbarkeit von unterschiedlichen Lebens- und Aufgabenbereichen
  • „Der Tag hat 24 Stunden, aber das reicht nicht …“

Prüfungen, Studium & Lehre, (Selbst-)Präsentationen

  • „Prüfungsangst – au weia!“
  • Beratung und Feedback für Probevorträge, Auswahlgespräche und Lehrveranstaltungen
  • Prokrastination in Studium und Lehre (nicht-willentliches Aufschieben von wichtigen Aufgaben)
  • „Ich muss exzellent sein. Immer. Überall.“

Andere Formate

  • Mediation (Non-Profit, öffentlicher Dienst, Verwaltung)
  • Trainings (Change Management, Führung, Qualitätsmanagement)

Qualifikationen/Berufserfahrungen

  • Diplom-Kaufmann (FernUni Hagen) und Diplom-Psychologe (Universität Osnabrück), Promotion über „Personalentwicklung an der Hochschule“ (Universität Jena)
  • Zusatzqualifikationen, Weiterbildungen und Supervisionen als Berater, Trainer und Coach sowie als Mediator
  • 15 Jahre Berufserfahrung im Qualitätsmanagement für Studium und Lehre, darunter Antragskonzeption, Projektmanagement und Leitung von Teams bis zu 20 Personen
  • Forschungsprojekte zu Führung an der Hochschule, Evaluation und Qualitätsmanagement, Nachwuchs- und Promotionsförderung
  • Beratungsaufträge zu Führungsfeedbacks, Mitarbeiterbefragungen, Assessment Centers in Einrichtungen des Gesundheits- und Bildungswesens sowie im öffentlichen Dienst
  • Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Berlin
  • Regelmäßige Lehraufträge zu Führung, Change Management, Werte in Organisationen

Selbstverständnis

Meine Aufgabe? Menschen auf einem Teil ihres Weges so zu begleiten, dass sie am Ende dorthin gelangen, wo sie hinwollten – oder irgendwo anders, wo es eigentlich auch ganz schön ist …

Methoden

  • Lösungs- und ressourcenorientiertes Coaching
  • Kreative Methoden (u.a. Visualisierungen, Coaching mit Humor, Metaphern)
  • Selbstreflexion, Perspektivenwechsel und Feedback

Beratungssprachen

  • Deutsch
  • Englisch